Ziel 9: Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen

Sanitärversorgung ist für uns in Österreich eigentlich schon eine Selbstverständlichkeit, die kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken ist. Dass das für 2,3 Milliarden Menschen weltweit allerdings nicht der Fall ist, kommt einem also beinahe unvorstellbar vor. Doch nicht nur Sanitäranlagen sind nicht für jedermann zugänglich, auch das Internet, das mit jedem Tag mehr an Wichtigkeit erlangt, ist noch lange nicht in jedem Haushalt vertreten. Mehr als 4 Milliarden Menschen sind es, die keinen Zugriff auf die Welt im Netz haben, 90 Prozent davon befinden sich in Entwicklungsländern. Für andere ist sogar stabile Elektrizität, die nicht jeden Moment ausfallen kann, ein Luxus. Nicht nur den Menschen selbst schadet der Mangel an Infrastruktur, auch ihre Wirtschaft leidet sehr darunter: In einigen Regionen Afrikas gehen Unternehmen 40 Prozent an Produktivität verloren, weil einige der notwendigen Einrichtungen nur mangelhaft oder gar nicht vorhanden sind. Ganz klar also, dass Infrastruktur ein wichtiger Punkt ist, der in den Entwicklungszielen nicht fehlen darf.

» Weiterlesen