Femizid – Relevante Beratungsstellen 1/2

Erfährt man daheim durch seinen Partner Gewalt, so scheint die Lage oft aussichtslos: Während hinter geschlossenen Türen oft wüste Beschimpfungen fallen oder sogar Schläge ausgeteilt werden und Vergewaltigungen keine Seltenheit mehr sind, gibt sich der Partner vor Freund:innen, Familie und Bekannten oft so freundlich und entgegenkommend, dass ihm keiner zutrauen würde, auch nur seine Stimme einmal etwas über die normale Gesprächslautstärke zu erheben. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass die betroffenen Frauen sich an jemanden wenden können, um sich Unterstützung zu holen oder gegebenenfalls der Situation zuhause zu entfliehen. Dafür existieren zum Glück einige Institutionen, die ihnen dabei behilflich sein können.

» Weiterlesen

Gewalt gegen Frauen: Protest gegen Vergewaltigung in Chile

Am 25. November versammeln sich unzählige Frauen in Chile, um ihrer Wut auf die Gewalt, der sie tagtäglich ausgesetzt sind, Luft zu machen. Sie tragen Augenbinden oder haben Kunstblut auf ihr Gesicht und auf ihre Arme aufgetragen, zeigen mit ihren Fingern nach vorne, rufen den Text, der ihr Leid in Worte fasst. „Der Vergewaltiger bist du!“, schleudern sie den Kameras entgegen, „Es sind die Bullen! Die Richter! Der Staat!“

» Weiterlesen