Sekten: Wie kann man Menschen helfen, die in die Fänge einer Sekte geraten sind? 2/2

Versucht man, einem Sektenmitglied zum Ausstieg zu verhelfen, so kann dies sehr schnell nach hinten losgehen. Egal, wie nahe man sich zuvor gestanden haben mag – je nachdem, wie weit die Indoktrination der Sekte bereits fortgeschritten ist, hat der oder die Betroffene längst schon kein offenes Ohr mehr für Kritik und sieht Skeptiker lediglich als Personen, die „es einfach nicht verstehen“. Um nicht einen Kontaktabbruch zu riskieren, muss man sehr vorsichtig vorgehen. Sehr direkte Vorwürfe und Bitten bringen einen selten zum Ziel, wenn man versuchen möchte, die betroffene Person am Weg in ein sektenfreies Leben zu unterstützen. Was also sollte man stattdessen tun?

» Weiterlesen

Sekten: Wie kann man Menschen helfen, die in die Fänge einer Sekte geraten sind? 1/2

Jemanden an eine Sekte zu verlieren, kann ein sehr schmerzhafter Prozess sein. Zunächst freut man sich möglicherweise noch mit der betroffenen Person, weil diese seit ihrem Beitritt zu einer Gemeinschaft dauerhaft gut gelaunt zu sein scheint. Dann aber wird es immer seltsamer. Treffen werden abgesagt, weil dem oder der Betroffenen etwas Wichtiges dazwischengekommen ist, meist in Zusammenhang mit der langsam doch etwas suspekt erscheinenden Gruppe. Schließlich schottet die Person sich vollkommen ab und man hat das Gefühl, überhaupt nicht mehr zu ihr durchzudringen.

» Weiterlesen

Beispiel: Volkstempel (The Peoples Temple) 2/2

Immer wieder drangen Berichte über die beängstigenden Zustände innerhalb der Volkstempelsekte, insbesondere in Jonestown, nach außen. So wirklich wollte diesen allerdings niemand nachgehen, da kaum jemand von der Gefährlichkeit der Sekte überzeugt war – immerhin hatte sich diese bis jetzt ruhig gehalten und scheinbar friedlich im Dschungel Guyanas gelebt. Am 18. November 1978 sollte sich das alles jedoch auf die wohl grausamste Art ändern.

» Weiterlesen

Beispiel: Volkstempel (The Peoples Temple) 1/2

Über Sekten zu schreiben, die momentan noch aktiv sind, ist ein schwieriges Unterfangen. Immerhin gilt hier in Österreich die Glaubens- und Religionsfreiheit, die aussagt, dass jeder Mensch ab 14 Jahren frei entscheiden darf, welcher Religionsgemeinschaft er angehören möchte und in dieser Entscheidung auch von den Behörden unterstützt wird. Da die Herabwürdigung religiöser Lehren sowie auch die Störung einer Religionsausübung als Straftatbestände angesehen werden, erweist es sich als recht kompliziert, eine aktuell aktive religiöse Gruppe als Sekte zu klassifizieren.

» Weiterlesen

Sekten: Wie gelangt man in eine Sekte? 1/2

Wer am ehesten ins engmaschige Netz einer Sekte gerät, haben wir bereits letzte Woche festgestellt. Nun bleibt aber trotzdem noch eine Frage: Wie genau rutscht man eigentlich in eine Sekte hinein? Immerhin denkt sich doch kaum jemand – egal, in welcher Lebenslage man sich befindet –, dass es doch eine gute Idee wäre, einfach mal einer Sekte beizutreten, gerade dann, wenn diese bereits als Sekte bekannt ist. Bloß an den Versprechen und Ideologien der Sekte scheint es wohl auch nicht zu liegen, diese sind nämlich oft nicht restlos überzeugend, wie jeder weiß, der einmal auf der Straße von einem Mitglied einer suspekten Gemeinschaft angesprochen wurde. Wie also kann es passieren, dass Leute dennoch sehr leicht Opfer von Sekten werden können?

» Weiterlesen

Sekten: Was ist eine Sekte?

Mit dem Begriff Sekte wird vor allem eines verbunden: Gefahr. Spricht man von einer Sekte, so stellt man sich dabei meist religiöse oder ideologische Fanatiker vor, deren Ansichten weder allgemeingültig noch sonderlich wünschenswert sind. Radikale Überzeugungen, Intoleranz und Probleme mit der Familie und der Gesellschaft im Allgemeinen werden ebenfalls eng mit Sekten verbunden. Besieht man sich nun aber all diese Assoziationen, so muss man doch feststellen, dass diese eine eher schwammige Definition einer Sekte liefern. Also noch einmal zurück zum Anfang: Was ist eine Sekte eigentlich genau?

» Weiterlesen