Das ABC der guten Nachbarschaft

“Wir alle sind Nachbarn. Wenn wir uns diese Gemeinsamkeit öfter bewusst machen würden, wäre das Zusammenleben sicher noch angenehmer. Denn obwohl wir Steirerinnen und Steirer laut Umfrage kaum Ärger mit unseren Nachbarn haben – Miteinander gibt es oft wenig”, so Petra Lex, Gemeinwesenarbeiterin im Stadtteil EggenLend in Graz und Siedlungsbetreuerin im sozialen Wohnbau. Ihre Erfahrungen hat sie vor knapp fünf Jahren in einer kleinen Broschüre zusammengefasst. Sie trägt den Titel “kleines Nachbarschafts-ABC – für gute Nachbarn, und solche, die es werden wollen”. Nachfolgend ein Auszug schlagkräftiger Begriffe, die eine Nachbarschaft positiv beeinflussen können:

» Weiterlesen

Indigene Völker: Rechte, die mit Füßen getreten werden

Sie würden abgeschottet, fernab der Zivilisation leben, sich mit Lianen von Baum zu Baum schwingen, mit Pfeil und Bogen durch die Wälder huschen. Naturverbunden – die Edlen Wilden eben. Zu Kolumbus Zeiten waren die Indigenen Völker zwar als Menschen anerkannt, politische oder gar wirtschaftliche Rechte sprach man ihnen dennoch ab – ein Freibrief für Ungleichbehandlung, Unterdrückung, oder kulturelle, physische Ausrottung. Ein Freibrief, der auch heute noch seine Gültigkeit zu haben scheint. » Weiterlesen