Straßenkinder: Der Weg auf die Straße

Für die meisten von uns haben Straßen keine große Bedeutung. Die einen bringen uns ins nächste Einkaufszentrum, die anderen in die Arbeit, ab und zu gibt es auch welche, die uns in den Urlaub bringen – doch eins haben sie meist gemeinsam: Für uns sind sie einfach nur Straßen. Allerdings geht es nicht allen Menschen so: Für viele ist die Straße nicht nur eine Verbindung von zwei Adressen, sondern ihr Wohnort. Dies betrifft leider auch die Jüngsten. Ganze 150 Millionen Kinder leben laut Schätzungen weltweit auf der Straße – zieht man in Betracht, dass viele von ihnen nicht einmal eine Geburtsurkunde besitzen, so könnten es noch weitaus mehr sein. Doch wie kommt es überhaupt dazu, dass so viele Kinder auf der Welt auf der Straße zuhause sind?

» Weiterlesen

Indigene Völker: Aboriginal People

Sie waren schon immer da. Spätestens aber seit 32.000 Jahren – das zeigen auch Felsmalereien im heutigen Kakadu Nationalpark. Über eine Landbrücke bei Indonesien besiedelten sie den Kontinent im Süden. Sie waren die Ersten, ein Fakt, der ihnen letztlich auch ihren Namen gab – Aboriginal People, die Ureinwohner Australiens. Dass das Land bereits bewohnt war, ignorierten die britischen Kolonisatoren im 18. Jahrhundert schlichtweg. Ihrer Ansicht nach, war Australien zu diesem Zeitpunkt Terra Nullius, ein Land, das keinem gehörte. » Weiterlesen