Kriegsfolgenforschung: Programmlinie Migration

Migration – ein Begriff, von dem jeder glaubt, zu wissen, was er bedeutet, schlussendlich allerdings nur einen Bruchteil seiner Bedeutung kennt. Wie sonst kommt es, dass Migration viel zu häufig nur mit Krieg und Flucht in Verbindung gesetzt wird? Dabei steht Migration für eine ganze Reihe an Prozessen, die von den unterschiedlichsten Faktoren abhängen. Welche Faktoren dies sein können und viele weitere Fragen zur Thematik der Migration hat uns für diesen Beitrag PD Mag. Dr. phil. Andrea Strutz, Leiterin der Programmlinie Migration des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung (BIK), beantwortet.

» Weiterlesen