Der öffentliche Platz gehört uns allen

Graz wächst. Reininghaus, den Eggenberger Gürtel entlang, in St. Peter – überall schießen Siedlungen wie die Pilze aus dem Boden. Jeder Millimeter wird ausgenutzt, zugepflastert, verplant.

Da bleibt nur noch wenig Raum – Raum zum Verweilen. Ungezwungen, ohne etwas konsumieren zu müssen, einfach so. Und wenn, dann sind diese Orte wenig gestaltet, meist nur für eine einzige Zielgruppe konzipiert. Die kleine Sandkiste, das klapprige Schaukelpferd im Innenhof der Siedlung müssen reichen, für alle! So werden die Bedürfnisse Vieler außer Acht gelassen. Vor allem aber die der Jugendlichen. Oft gibt es nicht einmal ein Bankerl zum Ausruhen. » Weiterlesen