Auf zu neuen Horizonten

Lange hat sie uns begleitet, viele Jahre berichtet, all das nach außen getragen, was auf den ersten Blick vielleicht nicht immer gleich ersichtlich war. Sie war Vermittlerin, Multiplikatorin friedenspolitischer Arbeit – unsere FriedensZeit. Seit 1990 gab es sie. Ins Leben gerufen wurde sie von unserem damaligen Geschäftsführer Dr. Karl Kumpfmüller. Zu Beginn noch analog gesetzt, wurde auch sie wenig später auf Computer umgestellt. Nun haben wir, gemeinsam mit ihr, eine weitere Änderung vorgenommen: Die FriedensZeit wechselt ihr Format. Aus der Zeitung wird ein Blog, anstatt zu blättern, wird fortan gescrollt. Das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern spart zudem auch noch wichtige Ressourcen.

Die Themen bleiben gleich. Nun wird hier einmal wöchentlich über friedens- und entwicklungspolitische Themen berichtet.

Foto: ©Christina Hauszer

Dem Lärm auf der Spur – wie Probehüpfen funktioniert

Haben Sie schon einmal etwas von Probehüpfen gehört? Noch nicht? Sie haben aber mit Sicherheit schon einmal von Lärm gehört, vielleicht auch in Ihrer Nachbarschaft. Wir wollen Ihnen hier eine Methode des Friedensbüros Graz vorstellen, mit der Sie die Lärmbelästigung Ihres Nachbarn sofort ermitteln und verringern können – und das ohne gerichtlichen Beschluss. » Weiterlesen