Erneuerbare Energien: Geothermie

Schlussendlich soll es hier noch um eine Art der erneuerbaren Energie gehen, die schon den Römern bekannt war: Die Geothermie. Dabei handelt es sich um in der Erdkruste gespeicherte Wärme, die aus dem Zerfall natürlicher Rodioisotope sowie dem Wärmeabtausch mit dem Erdinneren stammt. Geothermie kann entweder in Form von Heißwasserquellen direkt genutzt werden oder mithilfe einer Wärmepumpe zum Erzeugen von elektrischem Strom herangezogen werden.

» Weiterlesen

Erneuerbare Energien: Wasserkraft

Eine weitere Quelle für erneuerbare Energie ist die Wasserkraft, deren Nutzung in Österreich bereits eine lange Tradition ist. Die Gebirge und Flüsse hierzulande sorgen dafür, dass die besten Bedingungen bestehen, um die Wasserkraft auszubauen – hinter Norwegen und Island ist Österreich damit sogar an dritter Stelle. Grund genug, um sich diese Art der Stromerzeugung einmal genauer anzusehen.

» Weiterlesen

Erneuerbare Energien: Biomasse

Alternative Energieträger sind ein Thema, das momentan so aktuell ist wie noch nie. Der Wunsch nach Klimaschutzmaßnahmen war immerhin einer der wichtigsten Punkte bei der letzten Nationalratswahl – Österreich hat ja so einiges an Aufholbedarf, was diesen Bereich angeht. Ein wichtiger Schritt wäre da zum Beispiel der, Ökostrom zur Hauptenergiequelle zu machen. Doch welche der erneuerbaren Energieträger eignen sich dafür wirklich?

» Weiterlesen