Grillen auf dem Balkon – Dos and Don’ts

Vor einigen Wochen haben wir über das Grillen gebloggt und warum es ratsam ist, seine Nachbarn bei diesem Vorhaben (rechtzeitig) zu verständigen. Aber unter welchen Vorraussetzungen darf man auf dem eigenen Balkon grillen?

Dos and Don’ts für Grillfans in Mehrparteienhäusern

Lästiger Geruch, Brandgefahr und Lärm sind die bekanntesten Aufreger wenn es um’s Grillen geht. Doch die Lust auf saftiges Fleisch und Würstchen an warmen Sommertagen lässt das Herz echter Grillfans höher schlagen.

Grundsätzlich ist das Grillen auf Terrasse oder Balkon in Mehrparteienhäusern gestattet. Dennoch sollte man in jedem Fall einen Blick in die Hausordnung oder den Mietvertrag werfen, denn darin findet sich in den allermeisten Fällen auch die Regelung für die betroffene Liegenschaft. So beispielsweise auch die Bestimmung, welche Art von Griller (Holzkohle, Gas- oder Strom) verwendet werden darf. Holzkohlegriller erzeugen bekanntlich eine wesentlich stärkere Rauchentwicklung, als Elektrogrills und werden somit von vielen Balkonen verbannt.

Bei Geruchs- und Lärmbelästigung ist ein ortsübliches Maß in der Regel zu dulden. Bei Lärm muss in jedem Fall die Nachtruhe ab 22:00 berücksichtigt werden. Ab diesem Zeitpunkt sind keine lauten Feiern im Freien mehr erlaubt. Geprüft wird eine Ortsüblichkeit jedoch indiviuell.

Bei Geruchsbelästigungen kann in manchen Fällen auch die sogenannte Olfaktometrie zum Einsatz kommen. Dabei wird der Geruchssinn geschulter Versuchspersonen zur Messung von Gerüchen herangezogen. Eine messtechnische Apparatur verdünnt die Geruchsstoffprobe solange mit reiner Luft, bis die Probanden den Geruch nicht mehr wahrnehmen. Bestätigen hingegen mehrere Zeugen die Unzumutbarkeit der Gerüche, wird auf diese Methode oft verzichtet.

Zu guter Letzt beachte man auch das Feuerpolizeigesetz. Wichtig ist, dass keine Gefährdung oder unzumutbare Belästigung von offenen Feuerstellen ausgeht. Verletzt man diese Bestimmungen, kann man deutlich zur Kasse gebeten werden.

In diesem Sinne wünschen wir einen kulinarisch schönen Frühling bzw. Sommer allen Grillfans und denen, die es noch werden wollen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.