Geburtstag auf der Straße

Die Aktionswoche “30 Jahre Friedensbüro” ist im vollen Gange. Jetzt stehen wir schon den dritten Tag auf der Straße, kommen mit Groß und Klein, Alt und Jung ins Gespräch und teilen unsere “Mitgebsel” aus. Heute ist das Nächste an der Reihe. Eine kleine Schokolade von Zotter mit einer Botschaft rund um den Begriff WÜR | DE.

An unserern ersten beiden Tagen mitten im Getümmel konnten wir bereits über 1500 Menschen über unsere Angebote informieren. Am Montag gab es dazu einen Bio-Apfel vom Biohof Stix  bzw. und unseren FrieTee (zur Verfügung gestellt von Sonnentor). Beide Mitgebsel tragen Botschaften – der Apfel zum Begriff VER | ANT | WOR | TUNG; und der Tee zum Thema FRIE | DE.

Am Dienstag ging es dann um das Thema KRI | TISCH sein und auf Holzbleistiften war zu lesen “glaub nicht alles was du liest”. Natürlich sind auch unsere 30 Tipps für ein friedliches Miteinander immer dabei und die Passantinnen und Passanten nehmen sie gerne mit.

Manche Menschen verbinden den Namen “Friedensbüro” mit etwas Religiösem “Seid ihr von der Kirche?” oder “Ist das was mit der Bibel?”. Nach einem kurzen Gespräch gelingt es meist, das Bild zurechtzurücken: “Nein, wir arbeiten in Nachbarschaften, in Schulen, in Stadtteilen”. Eine sehr häufige Reaktion ist: “ja, es ist unheimlich wichtig, dass es sowas gibt, vor allem in Zeiten wie diesen”. Ja, es ist anstrengend in der Sonne zu stehen und sich den Mund fusselig zu reden, gleichzeitig ist es einfach schön, mit unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch zu kommen, die erstaunten Gesichter zu sehen – “was, ein Friedensbüro haben wir auch in Graz?”. Und berührend ist es, wenn es durch das kleine Mitgebsel, ein kurzes Gespräch oder aufmerksames Zuhören gelingen konnte, zuerst gestresst oder auch grantig aussehenden Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Noch ist es nicht zu spät – heute steht in der Herrengasse, direkt vor dem Landhaus,  sogar eine Fotobox bereit und alle sind eingeladen, mit einem unserer Sprüche zu posieren, auch mehrere dürfen es natürlich sein!  Die Fotos werden in Kürze hier downloadbar sein. Auch am Bauernmarkt Hofbauerplatz in Eggenberg sind wir unterwegs.

Morgen und am Freitag wird der Stand am Hauptplatz zu finden sein. Auch am Bauernmarkt Lendplatz (Donnerstag) und am Kaiser-Josef-Platz (Freitag) besteht noch die Gelegenheit für Gespräche oder einfach nur dazu, die Sammlung der Mitgebsel zu vervollständigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.