2018 ist ein Jubiläumsjahr

100 Jahre Republik Österreich, 100 Jahre Frauenwahlrecht, 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und 30 Jahre Friedensbüro.

Unser Jubiläum, Anlass zum Feiern? Ja, im September dann! Aber nicht nur! Jetzt haben wir erst einmal etwas anderes vor. Unsere Erfahrungen möchten wir teilen – mit unseren Leserinnen und Lesern! Immerhin haben wir als Team in Summe bereits 75 Jahre  Friedensbüro-Erfahrungen auf dem sprichwörtlichen Buckel. Wir waren in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, in Nachbarschaften und Stadtteilen, mit anderen Organisationen und Institutionen tätig. Da sammelt sich schon einiges an. Geschichten, Erfolge, Anekdoten, Nachdenkliches, manchmal aber auch Trauriges oder Unverständliches. Wir haben Ideen, Erkenntnisse, Vorschläge aus unseren Arbeitsbereichen gesammelt und zu 30 Tipps für ein gutes Zusammenleben gebündelt.

In den kommenden 30 Wochen wird es diese Tipps zu unterschiedlichen Themenbereichen geben. Das reicht vom Umgang miteinander, Zivilcourage oder gemeinsamer Konfliktlösung über den Schutz der Menschenrechte, gute Nachbarschaft und den kritischen Auseinandersetzung mit Informationen bis hin zu globalem Denken und lokalem Handeln. Jeden Mittwoch wird in der Grazer Woche in der Rubrik “Graz kann’s – 30 Tipps für ein gutes Zusammenleben” ein kurzer Tipp erscheinen. Jeden Donnerstag gibt es dann hier am Blog ausführlichere Informationen, Hintergründe, weiterführende Links oder Wissenswertes von Kooperationspartnern zum jeweiligen Themenbereich.

Mit Spannung und Vorfreude blicken wir den kommenden Wochen entgegen und freuen uns über Feedback sowie weitere Anregungen, Ideen und Vorschläge für ein besseres Miteinander in Graz.

Weiterführende Links und Informationen:

Eine Kooperation mit der Grazer Woche
100 Jahre Republik Österreich
100 Jahre Frauenwahlrecht – 10 Thesen zum Diskutieren
70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Grafik: © Christina Hauszer