B1Tipp1
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum der Umgang miteinander für das Funktionieren einer Gruppe entscheidend ist

1. Ohne Regeln geht´s nicht. Ohne Konsequenzen und Vorbildwirkung auch nicht.

Regeln wirken einschränkend, bieten aber Orientierung und Sicherheit. Ohne Konsequenzen sind sie zahnlos. Regeln sollten für alle gelten!

B1Tipp1
B1Tipp2
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum der Umgang miteinander für das Funktionieren einer Gruppe entscheidend ist

2. Ohne Beziehung ist vieles schwieriger.

Vieles funktioniert besser, wenn auch Persönliches Platz haben darf. Ehrliches Interesse zeigen, interessiertes Nachfragen und aufmerksames Zuhören helfen beim Beziehungsaufbau.

B1Tipp2
B1Zitat2
Zitate

Wir können nicht erfolgreich sein, wenn die Hälfte von uns zurückgehalten werden.
Malala Yousafzai (Presidencia de la República Mexicana - Reunión con Malala Yousafzai)

B1Zitat2
B1Tipp3
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum der Umgang miteinander für das Funktionieren einer Gruppe entscheidend ist

03. Darüber reden hilft!
Negatives anzusprechen, scheint auf den ersten Blick schwierig, aber vielleicht haben andere Ähnliches erlebt. Dann kann es der erste Schritt hin zu einer Verbesserung der Situation sein.

B1Tipp3
B1Tipp4
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum der Umgang miteinander für das Funktionieren einer Gruppe entscheidend ist

04. Jeder Mensch empfindet anders.
Gefühle sind individuell. Was den Einen erheitert, kann für die Andere verletzend sein. Da kann es helfen, von sich selbst nicht auf andere zu schließen.

B1Tipp4
B1Tipp5
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum der Umgang miteinander für das Funktionieren einer Gruppe entscheidend ist

05. Alle sollen Bescheid wissen!
Mobbing oder andere Gewaltformen werden oft gar nicht thematisiert. Dabei ist die Chance, dass rechtzeitig eingegriffen wird, umso größer, je mehr Menschen Bescheid wissen.

B1Tipp5
B1Rätsel1
Die griechische Göttin des Friedens heißt:

Athene

Eirene

Demeter

B1Rätsel1
B1Tipp6
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum zu einer guten Nachbarschaft alle etwas beitragen können.

06. Der öffentliche Raum gehört uns allen
Auf Plätzen, die von vielen unterschiedlich genutzt werden, sind Konflikte meist vorprogrammiert. Den Platz teilen, sauber halten, rücksichtsvoll mit Anderen umgehen – so klappt’s.

B1Tipp6
B1Tipp7
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum zu einer guten Nachbarschaft alle etwas beitragen können.

07. Geschmäcker sind verschieden.
Wer in der Öffentlichkeit Musik hören will, sollte Kopfhörer nutzen. Zuhause können Lautsprecher auf geeigneten Unterlagen platziert werden – so bleiben die Bässe da, wo sie hingehören.

B1Tipp7
B1Zitat1
Zitate

Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden.
Bertha von Suttner

B1Zitat1
B1Tipp8
Tipps für ein friedliches Zusammenleben
Warum zu einer guten Nachbarschaft alle etwas beitragen können.

08. Grüßen tut nicht weh
Von klein auf wird uns beigebracht zu grüßen. Wird dies nicht erwidert, sind wir irritiert. Ob wir uns dadurch den Tag vermiesen lassen oder aber weiterhin freundlich bleiben, liegt an uns.

B1Tipp8
Blogbeitrag
Kennen Sie schon den Blog des Friedensbüro Graz?
Frauen im Film: Mean Girl/Queen B/Alpha Bitch

Im vorangehenden Blogartikel haben wir uns mit der Rolle der Tussi befasst, eine eindimensionale Kategorie von Frauenrollen, die meist bloß die drei Qualitäten schön, betont feminin und blöd besitzen. Tatsächlich ist Weiblichkeit ein Attribut, das sehr häufig auf negative Weise verwendet wird, um (überwiegend) eindimensionale Mädchen und Frauen in Filmen und Serien zu charakterisieren. Ein weiteres Trope, das genau dies tut, ist das des Mean Girls, auch als Queen B oder wenig schmeichelhaft als Alpha Bitch bekannt. Der Name dieses Rollentyps ist dabei mehr als nur Programm.

(mehr …)

Blogbeitrag
Blogbeitrag
Kennen Sie schon den Blog des Friedensbüro Graz?
Frauen im Film: Tussi/Brainless Beauty/Dumb Blonde

Letztes Mal haben wir uns mit der Frauenrollenkategorie des Cool Girls beschäftigt, dessen definierende Charaktereigenschaft ist, nicht wie "die anderen" Mädchen und Frauen zu sein. Aber wer sind diese anderen denn eigentlich? Hier kommen einige weitere eindimensionale Frauenrollen ins Spiel, von denen viele nicht weniger problematisch sind als die des Cool Girls selbst. Eine Kategorie dieser Sorte ist die der Tussi oder auch der Brainless Beauty (auf Deutsch "hirnlose Schönheit"), zu der auch die dumme Blondine gehört, die es sogar über den Film hinaus ins Reich der Flachwitze geschafft hat.

(mehr …)

Blogbeitrag
Blogbeitrag
Kennen Sie schon den Blog des Friedensbüro Graz?
Frauen im Film: Cool Girl / Not Like Other Girls

„Sie ist nicht wie die anderen Mädchen“. Wenn dieser Satz in einem Film oder einer Serie fällt, so hat man es fast immer mit einer weiblichen Rolle einer ganz bestimmten Kategorie zu tun: Mit dem Cool Girl. Das Cool Girl wird üblicherweise als die ideale Frau und daher auch die perfekte Partnerin abgebildet, was vor allem einer Eigenschaft zuzuschreiben ist: Seiner Abneigung gegenüber allen Vorlieben und Hobbys, die als typisch feminin gelten. An dieser eindimensionalen Darstellung von Frauen als die ultimative Wunschvorstellung von Männern und als „beste ihrer Art“ ist allerdings so einiges problematisch. (mehr …)

Blogbeitrag
kid-6565461_1920

Da geht eigentlich jedes Bild das groß genug ist und auch jeder Text.

kid-6565461_1920